Hilfreiche Impulse für alle pastoralen Berufsgruppen

Jedes Sterben ist ein Riss

Buchhinweis

Seelsorgerinnen und Seelsorger in Pfarrgemeinden haben oft nur punktuellen Kontakt zu Sterbenden und Hinterbliebenen. Dennoch sind diese Begegnungen bedeutsam. Denn sie können zu hilfreichen »Trittsteinen« in der Trauer werden, wenn sie gut und professionell gestaltet sind.

In Grundlagenartikeln und mit vielen gelungenen Beispielen aus der Praxis bietet dieses Buch Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Palliativ- und Trauerbegleitung und macht sie für das seelsorgliche Handeln fruchtbar.

Herausgeberin und Herausgeber
Jürgen Burkhardt ist Pastoralreferent im Bistum Trier mit den Schwerpunkten Trauerpastoral und Hospizarbeit. Er leitet Fortbildungen im Theologisch-Pastoralen Institut (TPI) Mainz.

Rita Krebsbach ist Pastoralreferentin im Bistum Trier und arbeitet als Klinikseelsorgerin (KSA) am Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur und als Referentin in Kursen des Theologisch-Pastoralen Instituts (TPI) Mainz.

Dr. Christoph Rüdesheim ist Pastoralreferent, Organisationsberater und Coach. Er leitet das Theologisch-Pastorale Institut (TPI) der Diözesen Fulda, Limburg, Mainz und Trier.

Bibliografisches

Jürgen Burkhardt / Rita Krebsbach / Christoph Rüdesheim (Hg.)
Jedes Sterben ist ein Riss. Seelsorge in der Begegnung mit Trauernden
Patmos, Ostfildern
bestellungen(at)verlagsgruppe-patmos.dewww.patmos.de
Format 14 x 22 cm 256 Seiten Paperback € 22,– [D] / € 22,70 [A] ISBN 978-3-8436-0793-3